Freedom Bar
  • ISBN 978-3-9524523-4-9
  • 304 Seiten
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • Riverfield Verlag
  • 2016

Roman

Freedom Bar


Presse Online-Kritiken Autor Alle Bücher

«Sie hieß Freedom Bar, und trotz des knappen Raums fühlten sich die Leute hier meistens sehr frei, weil sie vieles an Amerika erinnerte, das freie Land schlechthin, weil sie sich von ihren Sorgen und Ängsten freitrinken konnten, manchmal mit Freibier, weil sie fast immer, wenn sie hierherkamen, freihatten, und schließlich auch, weil viele von ihnen in keiner festen Beziehung lebten und deshalb freie Menschen waren.»

Inhalt

Ein Strassenmusiker, der die Akkorde vergisst. Ein zeugungsunfähiger Buchhändler, dessen Frau ein Kind will. Ein Abenteurer, dem das Reisen schwerfällt: Sie träumen von Ruhm und Glück und der grossen Welt – und finden alles in der Freedom Bar.

Riverfield Verlag


Auszeichnung

«Freedom Bar» gewinnt die Lesefieber-Feder 2016.

«Der Sprachwitz und das literarische Können, das Einfühlen in so vielerlei Charakteren und die vielen Handlungsstränge, welche gekonnt alle am Ende zusammenlaufen und aufgehen, sind faszinierend. Die Protagonisten und ihre Lebensgeschichten, ein Bier in der Freedom Bar, ein guter Song, die Prise Spannung, ein altes Geheimnis und der Traum vom Glück, dies alles und noch viel mehr, das steckt alles drin in ‹Freedom Bar›!»

Lesefieber.ch


Presse


20 Minuten
«Best of»

22.3.2016

«David Bielmann schreibt sehr stilsicher, arbeitet konsequent aus den verschiedenen Perspektiven und kennt sich aus in der Popkultur. Ein oft sehr komischer Roman, der vor Leben nur so kracht.»


Freiburger Nachrichten

18.3.2016

«Spannend und mit viel Sprachwitz geschrieben.»


SonntagsZeitung

21.2.2016

«Geschickt konstruiert und zugleich echt sympathisch ist dieser Roman, der im beschaulichen Freiburg spielt.»


20 Minuten Online

25.3.2016

«Bielmanns Neuling erzählt mit einem Schuss Krimi und Drama die Geschichte der skurrilen und eigenwilligen Bewohner des Hauses.»


Online-Kritiken


Autor


David Bielmann, geboren 1984, lebt in Rechthalten und arbeitet als Lehrer in Freiburg (CH).